Innovative Diagnostik

30 Jahre CTL & Ortholabor GmbH – 30 Jahre innovative Diagnostik

Im Dienste der Patienten: Aussagekräftige Laboranalysen für mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Der Darm zwickt, der Kopf schmerzt, das Wohlbefinden leidet, doch bisher konnte keine Ursache ausfindig gemacht werden? Dann können wir von der CTL & Ortholabor GmbH vielleicht weiterhelfen, denn seit 30 Jahren sind wir auf innovative und auch komplementärmedizinische Laboranalysen spezialisiert. Damit bieten wir Ärzten/innen und Therapeuten/innen eine Ausgangsbasis, um Beschwerden ohne „klar erkennbare“ Auslöser auf den Grund zu kommen.

1989 von Rainer Penning in Berlin gegründet, hat sich CTL & Ortholabor von Anfang an auf Testverfahren der Komplementärmedizin konzentriert. Das Besondere daran: Sie bieten Ärzten/innen und Therapeuten/innen Ansätze, gerade wenn herkömmliche Untersuchungsverfahren kein befriedigendes Ergebnis liefern. Nach und nach sind Portfolio und Belegschaft gewachsen. Heute sind sind knapp 50 Mitarbeiter/innen aktiv, um Kunden im In- und Ausland zu unterstützen. Bei welchen Beschwerden kommen die Testmethoden von CTL & Ortholabor zum Einsatz? Zum Beispiel bei Verdauungsstörungen, Niedergeschlagenheit, Erschöpfung, undefinierbaren Schmerzen und vielem mehr.

Möglichen Symptomauslösern auf der Spur: Mit fachkundigen Laboranalysen

Das Portfolio von CTL & Ortholabor umfasst

Komplementärmedizinische Tests zur Messung von Reaktionen auf Nahrungsmittel
Bei der schulmedizinisch nicht anerkannten sogenannten verzögerten Nahrungsmittelallergie ist die Spurensuche nicht immer ganz einfach. Denn die Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel treten verzögert auf und können oft zu chronisch entzündlichen Prozessen führen. Der ImuPro-Test des CTL-Labors untersucht, welche Lebensmittel eine solche Reaktion auslösen könnten. Dabei werden bis zu 270 Nahrungsmittel geprüft. Auf Basis dieser Ergebnisse kann der Therapeut eine individuelle Diät empfehlen. Weitere Informationen zum ImuPro-Test finden Sie hier.

Test zur Messung von Botenstoffen und Hormonen
Chronischer Stress sowie Mangel- und Fehlernährung können den Botenstoffhaushalt und das Hormonsystem aus dem Gleichgewicht bringen. Mögliche Folgen: Missstimmungen, Depressionen und/oder Burn-out-Symptome. Eine gute Grundlage für eine Therapie bietet der NeuroSpot-Test. Dieser Test misst die Konzentration an Botenstoffen sowie an Stress- und Sexualhormonen im Urin und Speichel. Ein in Europa patentiertes Verfahren erleichtert die Probenentnahme und sichert die Verwertbarkeit der Probe.

Molekulardiagnostische Tests
Ganz neu im Portfolio sind molekulardiagnostische Methoden zum Nachweis bestimmter Darmbakterien, die unser Immunsystem und den Stoffwechsel beeinflussen.

Ergänzende Tests
Komplettiert wird das Portfolio bei CTL & Ortholabor durch Untersuchungen zur Messung des Vitamin D-Spiegels, von Histaminintoleranz sowie Tests, die die Parameter Calprotectin und Alpha-1-Antitrypsin als Indikatoren für den Entzündungsstatus des Darmtrakts messen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.