Probiotika

Definition

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die meist als frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel im Handel (Apotheke, Drogeriemarkt) angeboten werden. Traditionell gehören lebende Mikroorganismen schon seit Jahrtausenden zur Ernährung, denn in allen Kulturen gibt es vergorene (fermentierte) Lebensmittel, die mit Milchsäurebakterien oder Hefepilzen hergestellt werden (z.B. Sauerkraut, Joghurt, Kefir, Miso, Tempeh, Kombucha, Brottrunk, oder auch Bier und Wein).

Probiotika wirken sich positiv auf das Gleichgewicht der Darmflora aus. Sie halten schädliche Bakterien im Schach, und Verdauungsbeschwerden wie Blähungen lassen sich so behandeln. Durch ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften unterstützen probiotische Mikroorganismen das Wachstum und die Aktivität derjenigen Bakterien, die im Darm erwünscht sind. Daher werden Probiotika verordnet, wenn z.B. die geschädigte Darmschleimhaut wiederhergestellt werden soll, oder nach einer Antibiotika-Therapie zum Aufbau der Darmflora. Auch bei Patienten mit Reizdarmsyndrom können geeignete Probiotika zur Linderung der Magen-Darm-Beschwerden beitragen. Einige Probiotika unterstützen das Immunsystem, indem sie die Aktivität mancher Immunzellen fördern, oder Abwehrstoffe gegen schädliche Bakterien bilden. So sind manche Probiotika bei Infektionen mit den Bakterienarten Helicobacter pylori oder Clostridium difficile, bei infektiösem Durchfall bzw. Reisedurchfall wirksam.

Selbst bei Störungen der psychischen Befindlichkeit können probiotische Bakterien helfen. Bereits 1910 wurde von Dr. George Porter Phillips die positive Wirkung von Probiotika (Milchsäurebakterien) bei der Behandlung leichter Depressionen („Melancholie“) beschrieben. Mehr als 100 Jahre später wurde erstmalig der Begriff „Psychobiotika“ von dem Psychiater Timothy Dinan geprägt, worunter man Probiotika zusammenfasst, welche die Darm-Hirn-Bakterien-Achse beeinflussen und eine positive Wirkung auf psychische Faktoren wie Stimmung, Angst und Kognition haben.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier!

Zurück zum Glossar

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.