Ursachen eines Vitamin D Mangels

Ursachen eines Vitamin D Mangels

Die Blätter fallen und die Sonne lässt sich kaum noch blicken. Wir fahren im Dunkeln zur Arbeit und erst wieder nachhause, wenn die Straßenbeleuchtung angegangen ist. Ihr Hintergrundbild ist der einzige Beweis, dass Sie dieses Jahr überhaupt im Urlaub waren und jetzt steht auch noch der Winter vor der Tür? Sie fühlen sich ausgelaugt und eigentlich ständig müde? Sie wollen sich die Bettdecke über den Kopf ziehen und warten bis es vorbei ist? Ihre Nase will und will nicht aufhören zu laufen? Und alle reden über dieses Vitamin D und dass es etwas mit Sonne zu tun hat.

Vitamin D ist tatsächlich das einzige so genannte Vitamin, dass nicht nur über Nahrung in den Körper gelangt. Der Körper kann Vitamin D nämlich eigenständig herstellen, vorausgesetzt, wir setzen unserem Körper genug Sonnenlicht aus. In unseren Breitengeraden ist das in den Wintermonaten kaum möglich. Tatsächlich geht man mittlerweile davon aus, dass ein Großteil der erwachsenen Menschen an einem Vitamin D Mangel leidet. Schon im Herbst beginnt der Vitamin D Spiegel zu sinken und erreicht am Ende des Winters sein Minimum. Allerdings muss ungenügend Sonne nicht die einzige Ursache für einen Vitamin D Mangel sein.

Vitamin D Mangel – nicht nur Sonnensache

Man geht davon aus, dass wir bis zu 80% unseres Vitamin Ds über Sonneneinstrahlung generieren. Dennoch kann es für einen Vitamin D Mangel auch noch andere Ursachen geben. Wir haben hier einige mögliche für Sie aufgelistet:

  • Unter- und Fehlernährung
  • Leistungssport
  • Stress
  • Nikotin
  • Medikamente

Kurzum: Wenn wir unserem Körper besonders viel abverlangen, kann es zu einem erhöhten Verbrauch an Vitamin D kommen. Dieser Verbrauch kann zu einem Mangel werden.

Auch gibt es einige mögliche Faktoren, die sich negativ auf unseren Vitamin D Spiegel auswirken können, wie Beispielsweise:

  • Langanhaltender Aufenthalt in geschlossenen Räumen – dies betrifft insbesondere „Büromenschen“ und ältere und/oder kranke Menschen
  • Geringe Aufenthaltsdauer in der Sonne
  • Sonnenschutzmittel und Tagescremes mit UVB-Filter
  • Zunehmendes Alter (die natürliche Vitamin-D-Synthese lässt nach)
  • Großflächiges Bedecken der Haut durch Textilien

Ursachen richtig einschätzen – mit unserem Vitamin D Test

Unser Körper hat besonders in der dunklen Jahreszeit viel zu leisten. Wichtige Projekte müssen bis zum Jahresende fertiggestellt werden. Die Feiertage rücken näher und die Verwandtschaft steht vor der Tür. Die Auswahl an vitaminreichen Lebensmitteln lässt zu wünschen übrig. Und das alles ohne die stärkende Wirkung der Sonneneinstrahlung. Unsere Auflistung möglicher Ursachen für einen Vitamin D Mangel kann Ihnen als Leitfaden dienen, um herauszufinden, ob sie von einem Vitamin D Mangel betroffen sein könnten. Ein oder mehrere Punkte der genannten möglichen Ursachen trifft auf Sie zu? Sie kämpfen sich von Erkältung zu Erkältung? Sie sind ausgelaugt, obwohl Sie ausreichend schlafen?

Dies könnten Hinweise auf einen Vitamin D Mangel sein.

Wir haben gemeinsam mit Ärzten einen Vitamin D Test entwickelt, der Ihnen Aufschluss über einen möglichen Mangel geben kann.

Ursachen eines Vitamin D Mangels

Gerne informieren wir Sie unverbindlich über unseren Vitamin D Test. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular und gehen Sie den ersten Schritt Richtung gesundes Leben.

Auf Anfrage nennen wir Ihnen auch mit unseren Tests vertraute Ärzte oder Heilpraktiker in Ihrer Nähe.

Oder rufen Sie uns direkt an: 06151 666 80 00