Therapie erhöhter Calprotectin-Werte

Die Therapie erhöhter Calprotectin-Werte besteht in der Therapie der zugrunde liegenden Entzündung. Neben chronischen Enterocolitiden kann eine Nahrungsmittelunverträglichkeit (z. B. eine verzögerte Nahrungsmittelallergie) die Ursache für die Entzündung sein. Da die Beschwerden verzögert auftreten, ist es meist schwierig, den Zusammenhang mit den Nahrungsmitteln herzustellen. Welche Nahrungsmittel möglicherweise als Auslöser in Frage kommen, lässt sich mit dem ImuPro-Test ermitteln.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.