Die Durchführung der Hormonbestimmung aus Speichel in Ihrer Praxis

Präanalytik

  • Bestimmte Grunderkrankungen führen zu Verschiebungen der Spiegel von Steroidhormonen (z. B. M. Cushing, M. Addison, Adrenogenitales Syndrom).
  • Bei Zahnfleischbluten und Entzündungen des Mundraums sollte auf eine Speicheldiagnostik verzichtet werden. Blutkontaminationen im Speichel führen zu erhöhten Messwerten.
  • Während Schwangerschaft und Stillzeit weichen die Hormonspiegel stark ab. Die im Befund zugrunde gelegten Referenzwerte (Normalwerte) beziehen sich nicht auf Schwangerschaft und Stillzeit. Hier ist eine individuelle Interpretation durch den Arzt oder Heilpraktiker erforderlich.
  • Für Patientinnen im gebärfähigen Alter: Bitte den Zyklustag zum Zeitpunkt der Probenentnahme notieren (der wievielte Tag nach Einsetzen der Menstruation). Eine Probenentnahme am 20. – 22. Tag nach Einsetzen der Menstruation wird empfohlen.
    Zur Planung der Probenentnahme: Bitte einen Morgen zur Entnahme der Proben aussuchen, an dem der Zeitplan für die insgesamt drei Speichelentnahmen gut eingehalten werden kann.

Hormonersatztherapien und Hormonsuppressionstherapien können die Messwerte deutlich beeinflussen.

  • Zur Kontrolle der Therapie mit Hormonpräparaten wird die Anwendung bis zum Vortag der Probenentnahme wie gewohnt durchgeführt
  • ACHTUNG! Unmittelbar vor der Entnahme den Kontakt zu Hormonpräparaten unbedingt vermeiden, da bereits geringste Spuren am Entnahmematerial die Messwerte verfälschen können.
  • Zur Ermittlung der endogenen Hormonproduktion sollte die Anwendung von Hormonpräparaten in Absprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker wo möglich 1 Woche vor der Probenentnahme ausgesetzt werden.

Probenmaterial

Versand

  • Die beschrifteten Speichelröhrchen in den beigelegten blauen Zip-Beutel stecken
  • Laborauftrag vollständig ausfüllen, die gewünschte Leistung kennzeichnen und unterschreiben (2x Patient und 1x Therapeut)
  • Im vorfrankierten Versandkarton per Post an das Labor schicken

      CTL & Ortholabor GmbH
      Postfach 1163
      26146 Bad Zwischenahn

  • Bitte beachten Sie: nur unterschriebene Laboraufträge können bearbeitet werden
  • Sie erhalten den Befund nach ca. 10 Werktagen per Post in Ihre Praxis

Telefonische Bestellung

06151 – 6668000

Entnahme von drei Speichelproben

Der Patient kann dies bequem zuhause selbst durchführen:
1. Direkt nach dem Aufwachen
2. 30 Minuten nach dem Aufwachen
3. Eine Stunde nach dem Aufwachen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.