Diagnose eines Vitamin D-Mangels

Vitamin D

Bestimmung sinnvoll bei Parameter Probenmaterial Preis
  • Müdigkeit / Antriebslosigkeit
  • Niedergeschlagenheit / Depression
  • Muskelschwäche
  • Bluthochdruck
  • Arteriosklerose
  • Parodontose
  • Infektanfälligkeit / Entzündungsneigung
  • Knochenkrankheiten
  • Rücken- / Gelenkschmerzen
  • 25-OH-Calcidiol (D2) und 25-OH-Calcitriol (D3)
  • Hierbei handelt es sich um die Speicherformen des Vitamin D, die zur Beurteilung der Versorgungslage besonders geeignet sind
  • Serum
32,18 €
Der Befund enthält:

  • Das Laborergebnis
  • Ausführliche Informationen
  • Therapieansätze

Hinweise zur Testmethode und den Messwerten

Mit unserem Testverfahren erfassen wir die Gesamt-Konzentration von 25-OH-Calcidiol (sowohl D3 als auch D2) im Blutserum. Hierbei handelt es sich um Speicherformen des Vitamin D, die zur Beurteilung der Versorungs-Situation besonders geeignet sind.

Die von uns verwendete Maßeinheit ist ng/ml (Nanogramm pro Milliliter). Eine andere übliche Einheit ist nmol/l (Nanomol pro Liter). Bei Vergleichen und Recherchen ist somit ggf. eine Umrechnung der Einheiten erforderlich.

Für die Umrechnung gilt die Formel 1 ng/ml = 2,5 nmol/l

Folgende Tabelle hilft bei der Interpretation von 25-OH-Vitamin D- Werten im Blut.

25-OH-Vitamin D-Konzentration (ng/ml) Bedeutung und Empfehlung
Unter 10 Defizienz – therapiebedürftig
10-20 Insuffizienz – therapiebedürftig
20-30 Leichte Insuffizienz – Unterversorgung, Therapie ggf. sinnvoll
30-40 Unterer Normbereich, ggf. Supplementierung zur Erhaltung
40-50 Optimaler Bereich, ggf. Supplementierung zur Erhaltung
50-70 Oberer Normbereich – sehr guter Versorgungsstatus
70-100 Überadäquate Versorgung, keine weitere Supplementierung
über 100 Schädlicher toxischer Bereich

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.