Datenschutz

Einwilligung in die Datenverarbeitung

Ich willige ein, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Angaben zum Zwecke der Kontaktaufnahme, der Übersendung von Informationsmaterialien und Werbung über Produkte und Dienstleistungen der CTL & Ortholabor GmbH und Partnern, der Kundenbetreuung und der Verbesserung des Vertriebes verarbeitet werden. Ich willige zudem ein, dass mein Name sowie meine E-Mail Adresse an die CleverReach GmbH Co. & KG zur Registrierung zum Newsletter der CTL & Ortholabor GmbH übermittelt und verarbeitet werden.

Die von mir erklärte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf der Einwilligung beruhte, nicht mehr fortgesetzt werden darf. Die Wirksamkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt hier von unberührt.

Die weiteren Informationen können Sie den nachstehendenDatenschutzhinweisen entnehmen.

Datenschutzhinweise

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die CTL & Ortholabor GmbH (vertreten durch: Heike Lohmeyer und Simon Keller, Anemonenweg 36a, 26160 Bad Zwischenahn, E-Mail: service@ctl-labor.de, Tel.: +496151 66680-00).
Datenschutzbeauftragter der Verantwortlichen ist Herr Rolf
Poschmann (E-Mail: datenschutz@ctl-labor.de,Tel.: +49 6151 66680-00).

2. Datenaufnahme und Zweck der Datenverarbeitung

Durch die Angabe Ihrer Daten im Kontaktformular ermöglichen Sie es uns, Sie zu kontaktieren sowie Informationsmaterial und Werbung zu übersenden. Dabei ist die Angabe Ihres Namens, Adresse, E-Mail Adresse sowie Telefonnummer notwendig. Auch erheben wir die Information, ob Sie eine Privatperson sind oder dem medizinischen Fachkreis angehören. Letztere Angabe ist notwendig, da nach dem Heilmittelwerbegesetz einige Informationen nur für Personen, die dem medizinischen Fachkreis angehören, zur Verfügung gestellt werden dürfen.

Des Weiteren gleichen wir Ihre eingegebenen Daten mit den Datensätzen in unserem Customer Relation Management System (CMR) ab. Hierdurch können wir erkennen, ob Sie in der Vergangenheit Produkte von der CTL & Ortholabor GmbH erworben oder Leistungen in Anspruch genommen haben. Gesundheitsdaten werden hierbei nicht verarbeitet. Dieser Abgleich dient dazu, unseren Vertrieb sowie die Kundenbetreuung zu verbessern. Auch können wir Sie hierdurch über passende Produkte und Leistungen informieren.

Darüber hinaus nutzen wir den Newsletterdienst der CleverReach GmbH Co.& KG (CleverReach). Um Sie für den Newsletter der CTL & Ortholabor GmbH anmelden zu können, werden Ihr Name sowie Ihre E-Mail Adresse an CleverReach übermittelt. Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter über CleverReach abzubestellen. Hierfür werden Sie in den Newslettern selbst einen Link für die Abmeldung erhalten.

Die Datenverarbeitung zu den obengenannten Zwecken erfolgt nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen Daten werden spätestens nach einem Ablauf von zehn Jahren gelöscht. Erklären Sie gegenüber der Verantwortlichen den Widerruf, so werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

3. Freiwillige Angaben von Gesundheitsdaten – Stressometer

Die von Ihnen bei Nutzung des Stressometers angegebenen gesundheitsbezogenen Daten im Hinblick auf die von Ihnen beantworteten Einzelfragen werden von uns nicht dauerhaft gespeichert, sondern werden nach Durchführung des Tools und der Übermittlung des Ergebnisses gelöscht. Wir speichern die Anzahl der positiven/negativen Antworten, ohne Bezug zu den beantworteten Einzelfragen, um Ihnen das Ergebnis zu übermitteln und Sie weiter informieren zu können. Ihre persönlichen Daten, die Sie im Kontaktformular zur Anforderung von Ergebnissen und weiterer Informationen eingeben können, werden im Übrigen unabhängig von Ihren gesundheitsbezogenen Eingaben erhoben. Die angegebenen Kontaktdaten werden wie hier beschrieben verarbeitet.

4. Weitergabe von Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies ausdrücklich gesetzlich erlaubt ist oder Sie ausdrücklich oder stillschweigend eingewilligt haben. Gesetzlich ist eine Übermittlung erlaubt, wenn:

· die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

· für den Fall, dass für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe C DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

· dies nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DS-GVO für die Abwicklungvon Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Weitere Maßnahmen zum Datenschutz

Zugang zu Ihren Daten haben nur unser autorisiertes Personal. Die Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Mit CleverReach besteht eine Auftragsdatenverarbeitung, die den Schutz Ihrer Daten gewährleistet.

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

· gemäß Artikel 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

· gemäß Artikel 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· gemäß Artikel 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

· gemäß Artikel 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

· gemäß Artikel 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

· Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die unter Ziffer 1 genannte Verantwortliche.

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO ferner das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt ist.